Sie befinden sich hier:

   

Willkommen  im Taubenbuch!

Hier erfährt man Interessantes und Wissenswertes über unsere Haus- und Rassetauben.


Ab dieser Zeit verlassen die Alten immer häufiger das Nest und suchen es nur noch zum Füttern der Jungen auf.

Junge Tauben wachsen sehr schnell, schon nach zwei Tagen haben sie ihr Gewicht verdoppelt.
Nach knapp vier Wochen sind sie flügge.

wuchs                        wuchs1

                                                                Flügge Jungtauben


Vorher haben sie schon im Nest oder auf den Schlagboden ihre Flügel trainiert.
Auch sind beim Füttern des Öfteren ein paar Körner daneben gefallen, mit diesen üben die Jungen die Futteraufnahme. Wenn ihnen das auch nicht gleich gelingt, macht doch Übung den Meister.
Jetzt kommt langsam der Zeitpunkt, wo sie das Nest der Eltern verlassen.

Meistens halten sie sich noch ein paar Tage, wenn sie nicht vom Züchter in den Jungtierschlag umgesetzt werden, am Schlagboden auf. Doch dann kommt der Zeitpunkt wo sie den Schlag verlassen und ihren ersten Freiflug starten.
Das ist für die jungen Tauben und für den Züchter sehr aufregend. Sie sitzen vor dem Ausflug , ihr Herz tuckert vor Aufregung und sie schauen in die weite, ihr unbekannte Welt.


Ein kleiner Ruck, jetzt sind sie draußen. In kurzen, abgehackten Bewegungen zuckt der Hals in dieser und jener Richtung.
So prägen sie sich die neue Umgebung ein. Schließlich fliegen sie auf das nahe Dach oder einen anderen günstigen Sitzplatz.

Nun beginnt für sie ihr eigenes Leben.

Viel Glück kleine Taube!

 


   

Gruß  

   
Tauben sind einfach prima Tiere!
   

Porträt  

zufall_0.png
   

MiniCalendar  

April 2020
MDMDFSS
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930
   

Frieden  

   
   
© Das Taubenbuch 2011-2020